25.02. - 04.03.2012: Frühjahrsmesse Kassel PDF Drucken E-Mail


"Wir bringen Licht in das finstere Kapitel Jagd" war das Motto des Messestandes, der im Rahmen des Aktionsbündnisses "Jagdfreie Natur" federführend durch die Anti-Jagd-Allianz e.V. in Zusammenarbeit mit den Partnern pro iure animalis und der Partei Mensch Umwelt Tierschutz bei der "Frühjahrsmesse Kassel" präsentiert wurde. Die „Frühjahrsmesse Kassel“ ist als große Freizeitmesse für Heim & Garten bekannt; mehr als 113.000 Besucher und 500 Aussteller waren vor Ort.

"Neun anstrengende Tage "Frühjahrsmesse Kassel" liegen hinter uns. Seitens der nicht-jagenden Bevölkerung hatten wir eine durchweg positive Resonanz auf unseren Messestand und die von uns präsentierten Theman", resümiert Kristine Conrad, Ansprechpartnerin der Anti-Jagd-Allianz e.V. und Kreistagsabgeordnete der Partei Mensch Umwelt Tierschutz im Landkreis Kassel. Täglich von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr wurden am Infostand die Besucher der Messe über das Freizeitvergnügen Jagd ausführlich informiert. Hunderte von Gesprächen wurden geführt, Flugblätter und Infomaterial verteilt und das Thema Jagd von allen grausamen Seiten beleuchtet.

Das Interesse am Thema war riesig und insgesamt konnte man die Messe als gute Informationsplattform ansehen, so dass ein Stand für nächstes Jahr bereits wieder gebucht wurde.

Ein besonderer Dank geht von dieser Stelle an alle Personen, die beim Auf- und Abbau, bei der Standbetreuung, bei der Flugblattverteilung und bei der finanziellen aber auch moralischen Unterstützung geholfen haben. Horst Wester, Stefan Eck, Harald Hoos, René Hartje, Christa Rust und Erna Meyer haben diese Aktion ebenfalls tatkräftig unterstützt; ihnen gehört ein großes Dankeschön!

Hier gehts zur Pressemeldung der Messe Kassel

 

20120225_102345.jpg
20120225_102528.jpg
20120303_093701.jpg
20120303_093751.jpg
20120303_093810.jpg
20120303_093941.jpg
20120303_094022.jpg
20120303_094050.jpg
20120303_095824.jpg
20120303_095845.jpg
 

 

 
Share |

 

Stichwortsuche

www_button_jfn.png

Helfen auch Sie mit Ihrer Spende gegen das sinnlose Töten von Wildtieren!

Kasseler Sparkasse
BLZ 520 503 53
Konto 100027873
IBAN
DE55 52050 3530
1000 27873
BIC: HELADEF1KAS

oder per PayPal

Gesundes Wildfleisch?